Sie sind hier

Zeitschrift AKADEMIE 3-2016

Titelbild Zeitschrift AKADEMIE 3-2016

 

Acht Schritte zum Erfolg (I)

Wer im Studium eine wissenschaftliche Arbeit schreibt, muss sich nicht nur mit seinem Thema, sondern auch mit den Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens vertraut machen. Von der eigentlichen Idee bis zur Abgabe der Arbeit sind acht grundsätzliche Schritte zu durchlaufen. Tobias Kollmann, Andreas Kuckertz und Christoph Stöckmann haben sie selektiert, leicht verständlich, nachvollziehbar und mit kurzen, praktischen Erläuterungen versehen. Für die AKAKDEMIE haben sie ihr Buchmanuskript verdichtet. Teil 1 ihrer kompakten Darlegung findet sich in dieser Ausgabe. Teil 2 und der Schluss erscheinen in der „Weihnachts“-Edition, in Heft 4-2016.

Safe Harbor ist tot...

Safe Harbor, Datenschutzgrundverordnung, Cookies – der Datenschutz ist präsent wie nie. Das Safe-Harbor-Urteil des Europäischen Gerichtshofs überraschte selbst Datenschutzexperten, führte zu gewisser Rechtsunsicherheit – nicht nur bei weltweit tätigen Konzernen. Betroffen sind alle, die Datentransfers in die oder via USA brauchen. Diana Ettig führt kenntnisreich und verständlich durch die Materie.

Marketing als Wissenschaft

„VWA auf dem Weg in  die Zukunft?!“ – so der Titel des Impulsreferats beim VWA-Forum der Jahreshauptversammlung. Es hält Cornelia Zanger, die die Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre an der TU Chemnitz innehat und Dozentin der Sächsischen VWA ist. Im Gespräch mit der VWA-Geschäftsführerin Silke Clauß und Anja K. Janke (Personal und Organisation) führt sie in dieses Thema ein.

Sie ist die Jubiläums-Absolventin

Jennifer Färber, Jahrgang 1989. Geboren in Donauwörth, lebt und arbeitet sie jetzt in Augsburg. Ihr wurde eine besondere Ehre zuteil: Die Bankkauffrau schloss jetzt ihr Studium zur Betriebswirtin (VWA) ab. Das machte sie zur 230.000. Absolventin seit Gründung des Bundesverbandes 1950. Die Jubiläums-Absolventin Jennifer Färber – hier kurz porträtiert – ist Ehrengast zur Jahreshauptversammlung.